James Joyce, Chamber Music. In neuen Nachdichtungen von Helmut Schulze und ANH. Chamber Music (30): Das dreißigste Gedicht. (Entwürfe).


XXX.

Love came to us in time gone by
When one at twilight shyly played
And one in fear was standing nigh — –
For Love at first is all afraid.

We were grave lovers. Love is past
That had his sweet hours many a one;
Welcome to us now at the last
The ways that we shall go upon.





Chamber Music 29 <<<<

Dieser Beitrag wurde unter ChamberMusic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to James Joyce, Chamber Music. In neuen Nachdichtungen von Helmut Schulze und ANH. Chamber Music (30): Das dreißigste Gedicht. (Entwürfe).

  1. Uns ward die Lieb in alten Zeiten. (ANH-Version).

    Uns ward die Lieb‘ in alten Zeiten,
    Da er nur scheu im Zwielicht bändelnd
    und sie nur schüchtern koste seine Seiten – —
    Denn Erste Lieb‘ ist ängstlich tändelnd.

    Wir liebten unabdingbar. Das verging.
    Das hatte hundert süße Stunden;
    Nun sei Willkomm‘ am Wegering,
    des letzten unsren, den wir runden.

  2. Avatar parallalie sagt:

    lieb‘ kam zu uns und zeit ging hin (HS-Version)

    lieb’ kam zu uns und zeit ging hin
    seit eins im dämmer hopp salopp
    und eins in furcht verlor die sinn’ –
    lieb’ ganz zuerst ist angstgalopp

    wir liebten bitterernst. dahin
    nun all die süßen stunden jetzt;
    die wege, die uns neubeginn
    laß grüßen uns zuallerletzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.