Erschienen. ANHs W A N D E R E R, Erzählungen I. Jetzt im Buchhandel.

Ediert und mit einem Nachwort von
Elvira M. Gross

Geb. mit Schutzumschlag
600 Seiten, Lesebändchen, 29 Euro
ISBN: 978-3-902711-81-6
>>>> Direkt bestellen

In Vorbereitung:
WÖLFINNEN
Erzählungen II
Im Herbst 2019

 

Dieser Beitrag wurde unter Veröffentlichungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Erschienen. ANHs W A N D E R E R, Erzählungen I. Jetzt im Buchhandel.

  1. Marion Koepf sagt:

    Ich habe das Buch bei amazon bestellt und soll es, laut Ankündigung, erst ab dem 5. April bekommen. Wie kann das sein?

  2. @Marion Koepf: Das muß an amazon liegen. Vielleicht hat man dort zu spät bestellt. Die Bestellwege sind da ein wenig undurchschaubar, ebenso der dortige Aufbau überhaupt. Ich habe dort drei (!!!) verschiedene Seiten: einmal als Alban Nikolai Herbst, dann als, was ich hasse, Alban N. Herbst, dann noch mal als Alban Herbst – und die Seiten zeigen immer nur eine Auswahl meiner Bücher an, aber durchaus nicht die gleiche. Versuche, das zu ändern, haben bislang nichts gefruchtet; es gibt nicht mal Reaktionen auf die dorthin gerichteten Mitteilungen.
    Ich empfehle ohnedies, Bücher in den Buchhandlungen zu bestellen. Auch wenn viele nicht geordert haben, können sie dies auf Kundenwunsch aber direkt über Nacht tun. Voraussetzung ist allein, daß die Grossisten beliefert sind. Amazon hingegen scheint nach eigenem Gutdünken zu handeln, bzw. möglicherweise auch direkt den Markt (mit)zu bestimmen. Mir scheint das ein wenig dem Verhalten des >>>> Perlentauchers zu gleichen, der ja erschienene Kritiken durchaus nicht „nur“ zusammenfaßt, sondern diese auch mit eigenen Sätzen kommentiert. Da geschieht es dann schon mal, daß der Kommentarton eine positive Kritik in eine negative verfälscht – wohinter nun sicherlich Absicht steckt. Hie wie dort wird Politik gemacht, was die Leser|innen aber meistens nicht merken.

    NACHTRAG, 12.12 Uhr:
    Der Verlag informiert mich gerade, daß amazon noch nicht beliefert war; die Ihnen von dort genannten Daten sind computergeneriert.

    • Marion Koepf sagt:

      Heute nun kam eine Notiz, dass doch früher geliefert wird, sogar morgen schon. Bin gespannt. Und auf die Erzählungen natürlich. Unter den Gedichten („Das Ungeheuer Muse“) fand ich sehr schöne. So manche gefallen mir ganz besonders, ich kann aber oft nicht in Worte fassen, warum.

      • Das müssen Sie als Leserin ja auch nicht. Nur Kritiker|innen haben, finde ich, „Ausweispflicht“.
        Aber es freut mich natürlich ungemein, wenn grad die Gedichte oder einige von ihnen sehr zu Ihnen sprechen. Lächelt.

  3. Pingback: AUF DER BUCHMESSE LEIPZIG 22. bis 23. März 2019 | Die Dschungel. Anderswelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.