Archiv des Autors: Alban Nikolai Herbst

Über Alban Nikolai Herbst

https://de.wikipedia.org/wiki/Alban_Nikolai_Herbst

Das erste covidpositive Arbeitsjournal, nämlich des Mittwochs, den 24. August 2022. Quarantänetage 1 auf 2.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

[Arbeitswohnung, 7.46 Uhr] Nicht ganz heraus, ob heute schon der zweite oder bereits sogar dritte Coronatag ist; in  jedem Fall ist es der zweite registrierte. Wobei ich auf das Ergebnis des PCR-Nachtests noch warte. Doch wie es sich gestern gegen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Ein Kommentar

Das DTs des 23. 8. 2022.

Triestbriefe: * Brief 37 begonnen, aber nur wenig niedergeschrieben, weil: siehe unten. * Alles in Hidrives imaginäres Laufwerk rüberkopiert, damit im Netz perfekt synchronisiert wird. Covid19: * Covid19-Antigentest durchführen lassen: positiv. Was jetzt tun? Herumgefragt, im Netz recherchiert (die Praxis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DTs | Schreiben Sie einen Kommentar

Das Covid19-Jetzthatesendlichauchmichmalerwischt-Journal des Dienstags, den 23. August 2022. Am Schluß noch ein Tattoo.

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

[Arbeitswohnung, 15.50 Uhr] „Ein  gutes Pferd springt knapp.“ Zumindest der Vormittag verlief geradezu restlos anders geplant. Zwar, liebste Freundin, kam ich schon ein wenig an den siebenunddreißigsten Brief, aber dann war etwas abzuholen, was ich bereits am Freitag hätte tun … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Das DTs für den 22. 8. 2022 (als Nachtrag).

8.11 Uhr: Rückfahrt Kassel-Berlin mit einem trotz der Ansage des Lokführers — „Wir werden hier wegen einer Streckensperrung für unbestimmte Zeit stehen bleiben“) — seltsam gelassenen, ja lockeren Stop kurz vor Nennhausen; wozu, an dieser Lockerheit aller, enorm viel beitrug, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal, DTs, Hauptseite | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Das DTs vom 19. – 21. 8. 2022.

Am frühen Abend des 19. Fahrt zu Ricarda Junge nach Kassel. Fortsetzung und Abschluß des sechsunddreißigsten Triestbriefs, je sonnabends und sonntags. → Arbeitsjournal. Gegenseitiges Vorlesen und gegenseitiges Lektorieren der – beiderseits sehr vielen – jeweils vorgelesenen Stellen. Gespräche über Literarästhetik … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hauptseite | Schreiben Sie einen Kommentar

Das Arbeitsjournal für Freitag, den 19., bis heute, Sonntag, den 21. August 2022. Aus Kassel.

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

[Kassel, Harleshausener Terrasse 7. 38 Uhr, Bach Cellosuiten, Jans Stalker] Bin übers Wochenende zu → Ricarda Junge nach Kassel gereist, die soeben in erster Fassung ihren neuen Roman fertigbekommen hat, den sie wieder von mir lektorieren lassen möchte. Ich meinerseits … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Beinahe crashten Realität und Fiktion, doch Figur wie Person sind zu gute Fahrerinnen ODER Moto Guzzi V7 gegen Peugeot 504 auf dem Karst. Danach die erste Begegnung der Sídhe mit dem Lenz der Lydierin und daß er lange, lange nicht spricht. (Was er aber statt dessen tut). Briefe nach Triest 57, Neuschriften (6).

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

  [Aus dem sechsunddreißigsten Brief:] (…) Dabei ist die direkte Luftlinie von Triest nach dem jetzt ebenfalls Kriegsschauplatz Odessa (meine Güte, „Schauplatz‟!) exakt die Nordgrenze des Balkans, auf dem der letzte und extrem barbarische Krieg Europas stattgefunden hat, dieser völkerschlachtende … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Das DTs für den 19. 8. 2022.

Triestbrief-Auszug (No 36 ff) in Die Dschungel einstellen. Triestbrief No 36 fortsetzen. Vorbereitungen zur und Packen für, Freitag auf Montag, Kasselfahrt zu Ricarda Junge (Vorgespräch zum Lektorat ihres neuen Romans). 16.30 Uhr. Aufbruch zum Zug. Ankunft 20.28 Uhr. Während der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DTs | Schreiben Sie einen Kommentar

Das DTs des 18. 8. 2022

Den sechsunddreißigsten → Triestbrief fortgesetzt, nunmehr bis TS EF 373. Das Fließen des Textes immer wieder wegen teils sehr zeitaufwendiger Ortsrecherchen auf dem Karst unterbrochen, die aber auch der weiteren Vorbereitung der Triestreise dienten. Arbeitsnotate ergänzt, sogar beim Vietnamesen – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DTs, TRIESTBRIEFE | Schreiben Sie einen Kommentar

Das DTs des 17.8.2022

Arbeit an Der Dschungel, selbst gefundene → Zwischenlösung. Danach viel Hilfe von Benjamin Stein; das Bug-Problem aber noch nicht gelöst, doch immerhin eine Menge Fehler schon beseitigt. Brauchte alles etwa den halben Tag. Den sechsunddreißigsten Triestbrief fortgesetzt, bis nunmehr TS-Seite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter DTs | Verschlagwortet mit , , , | Schreiben Sie einen Kommentar