Archiv der Kategorie: BambergerElegien

Quatrième élégie de Bamberg. Französisch von Zazie & Pierre Petiot. ANH, La Bête qui reste. Bamberger Elegien (128).

>>>> Zazie. >>>> Pierre Petiot, La belle Inutile Nous l’avons trouvé, mais nous n’avons pas pu le retenir et nous avons échoué. Ça a pris notre tête dans ses mains et ça l’a embrassée. C’est resté longtemps. Mais ce qu’on … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BambergerElegien | 22 Kommentare

Ans Leben. Bamberger Elegien (125). Die letzten Sätze der Endfassung.

[Dies ist zugleich der letzte Abschnitt, der jemals von diesen Elegien in Der Dschungel eingestellt sein wird. Alles weitere, nunmehr, gehört alleine >>>> dem Buch.] So regnitzsch Terrasse und Kies. Es wartet der Garten und unter den Brettern der Brunnen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BambergerElegien | 1 Kommentar

Bamberger Elegien (124). Aus der elften Elegie, Endfassung.

Nur warten so viele vergeblich und hörn nichts; Äonen allein in der Leere. Ungefähres streift manchmal von denen durch Nacht und die klammen Wälder der Straßen, laternenvorbei, an den Hauswänden aufwärts und kann sich nicht fangen. Verirrtes, metallenes Hallen, das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BambergerElegien | 1 Kommentar

Bamberger Elegien (116). Aus der vierten Elegie, fünfte Fassung.

Verlust ist des Bleibenden Anfang. Wie schmeck ich die Lippen nun wieder! Zurückgefunden Geschlecht und das Herz, da du fortwarst und dadurch zurückkamst. Abschied und Träne. Ein Wind, der von draußen hereinstreicht, der Regnitz entstiegen und tiefgrün am Rasen die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BambergerElegien | 9 Kommentare

Nüchternheit als Abwehr. Bamberger Elegien (115). Arbeitsnotat.

Der Gedanke schält sich als e i n Zentrum der Elegien heraus: Er-Nüchterung als das, was uns verarmt. Momentlang hatte ich die Idee, in die pathetischen Verse Schlagzeilen einzumontieren, völlig unrhythmisiert, einfach so, wie ich sie vorfinde: Regierungswechsel, Verkehrsunfälle, etwas … Weiterlesen

Veröffentlicht unter BambergerElegien | 19 Kommentare