Archiv der Kategorie: Entwuerfe

Die schöne Elisabeth Schneider. Entwurf. (1).

“Was ist los?” fragte ich denn endlich. Verwirrt lenkte er den Blick zur Seite; er war ganz matt, als wäre etwas Trübes in die normalerweise ausgesprochen harten Augen geraten. “Das kann nicht sein”, sagte Manfred. “Also komm schon, w a … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwuerfe | 3 Kommentare

So schlimm steht es noch nicht, daß dem Unbewußten etwa der Optimismus flöten ginge.

Als er an dem Programmkino vorbeiradelte und im Augenwinkel einen Spielfilm namens 2046 affichiert sah, beschloß er spontan, ihn sich anzuschauen, um im dann eines Tages eingetretenen Jahr überprüfen zu können, inwieweit sich denn alles bewahrheitet habe. Und da er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwuerfe | 3 Kommentare

Das Innerste der Welt ist.

Palestrina bei Pfitzner. Einsamkeit. [„W i r entscheiden, wer wir sind.“]

Veröffentlicht unter Entwuerfe | 1 Kommentar

Ravenwood.

Die letzten Stunden in Stammheim, ABER: zwar Hochsicherheitstrakt, jedoch als Personen nicht Meinhoff etc., sondern fiktive, hier zusammengesperrte Personen aus sowohl ultrarechten wie ultralinken Positionierungen, die nun noch einmal ihre Ziele, Kalküle etc. aufeinanderprallen lassen. Ausgangsposition lange nach 89, auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwuerfe | 1 Kommentar

Ein Stück. (Gerade in alten Dateien gefunden).

Und völlig vergessen, daß ich sowas mal schreiben wollte. LICHTE TAGE Entwurf 1. A: Wir sind alle gute Menschen. B: Wir haben alle die richtige Meinung. C: Ich zum Beispiel bin Antifaschist. B: Ach ja? C: Gewiß. Und wie! B: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entwuerfe | 3 Kommentare

Sabine Hochleith ODER Romanentwurf alternativer Wahrheit. Eine Synopsis aus dem Freecity-Altblog von 2003.

[Erstellt am: Dienstag, 28. Oktober 2003, 16:17] „Ließe jemals ein Schriftsteller ein B u c h verbieten?“ „Ja. Um bekannt zu werden.“ Sabine Hochleith war eine früh zur Reife gelangte, hochgewachsene junge Frau mit einem Haar, in das der Mond … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreib einen Kommentar