Archiv der Kategorie: Schule

MISANDRIE. Ein selten gehörtes Wort. Walter Hollstein zu Verlust und Zerstörung der Männlichkeit. Heute in der NZZ.

  Daß erst ein Krieg kommen mußte, um das Ungeheure zu begreifen, das sich moralisch für gut hält und aber eine von Minderheiten sozial diktierte Zwangsumerziehung ist, die sich auf Ideologien von „Gender“ stützt. Wer sagt, er sei „gerne Mann“, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Ein Kommentar

„Politische Correctness“ als Schwarze Pädagogik. Eine Fußnote zur Hysterie der Moral ODER Jenseits der Psychologie.

Die Jungs, alle kurz vor der Pubertät (ach, erste Härchen sprießen), haben aus Stadt/Land/Fluß ein neues Spiel abgeleitet: Einer nennt einen Buchstaben, die Spieler erfinden jeder für sich einen Namen, dann ein Fluchtfahrzeug sowie eine Todesart, die der erfundenen Figur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule | 32 Kommentare

Worauf ich neidisch bin, manchmal.

Sind Bemerkungen wie die, daß Rüdiger Safanski Der Hausmeister des deutschen Geistessei. >>>> Großartig, Paco! [Zumal ist dieses hier der 14.000ste Beitrag in Der Dschungel. Daß ich den nun >>>> dem UMBLÄTTERER widmen nicht nur darf, sondern kann, ja muß! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule | 2 Kommentare

Ihr Eltern, seid wachsam ODER Was die bedeutendsten historischen Ereignisse der jüngsten Vergangenheit seien.

Die Kinder der fünften Klasse beginnen in Geschichte mit einer Betrachtung der Zeit als einem Strahl. Sie tragen die christliche Zeitenwende ein, sie tragen die Jahrtausendwenden auch rückwärts bis etwa Echnaton ein. Dann sollen sie die beiden wichtigsten historischen Ereignisse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule | 11 Kommentare

Vorfälle ODER Der fremde Mann mit der Süßigkeit.

Es hat an der Schule meines Jungen in den letzten zwei Monaten „Vorfälle“ gegeben, sogenannte, denn aus dem, woraus hoch aufgeängstigte Elternsorge bereits den Sexualtäter in Sachen Kindersmißbrauch zurechtfantasiert hat – es gingen schließlich Gerüchte von „polnischen“ (!!) Lieferwagen um, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule | 4 Kommentare

Wenn Schüler streiken. Berliner Schulstreik November 2008.

Dämlicheres gibt’s ja wohl nicht. Gebildet zu werden, ist ein Privileg; wenn Grund(!!!)schüler das nicht kapieren, haben die Eltern einen groben Knall. Man kann sowas letztlich nur unter „Autoaggression“ abbuchen. Selbst noch unter miesesten Umständen ist, etwas – zumal gratis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule | 15 Kommentare

Schwarze Kinder.

Grundschule Gleimstraße. Schulhof. Nachmittags. Die aufsichtführende Frau ruft die Kinder zusammen, darunter einen kleinen schwarzen Jungen, der ein wenig bummelt. Er hat kurzes krauses Haar. „Nu mach ma zu, Löckchen!“ ruft die Frau. Als der Kleine nicht reagiert: „Ich hab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule | 4 Kommentare

Unterforderung macht dumm. Zur Disziplinierung.

Kleine Kinder zu drillen, ohne ihnen zu erklären, weshalb das nötig sei, unterfordert sie. Jede Form von Disziplinierung braucht einen ihrer Intelligenz verständlichen Grund. Stattdessen zu sagen „weil es Vorschrift ist“, beugt die kleinen Schüler auf Pisa. Dasselbe gilt für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Schule | Ein Kommentar