Schlagwort-Archive: Pop

Pop

ist die Ästhetik des Kapitalismus. DLXX   [ Poetologie ] (Häufig bereits in früheren Texten formuliert, hier jetzt als herausgehobenes Paralipomenon)

Veröffentlicht unter Kulturtheorie, Pasolinimitschrift | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Angst ODER Matzneff und die Folgen, die Ursachen wie Zwecke sind. Als Arbeitsjournal des Donnerstags, den 23. Januar 2020.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

[Arbeitswohnung, 7.55 Uhr Tschaikowski, Erstes Streichquartett] Es ist, derart viel Tschaikowski zu hören (und dabei unerwartete Entdeckungen zu machen, etwa seine wunderschöne Iolanta), wie eine Rückkehr in meine Jugend. Unterdessen habe ich auch seinen Onegin „begriffen“, was einiger Anläufe bedurfte, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 35 Kommentare