Schlagwort-Archive: Wokeness

Ein Hodengnom, leider nicht von ANH, im Arbeitsjournal des Sonntags, den 23. Januar 2022. Denn über das glückhafte Lehren.

Diese Galerie enthält 7 Fotos.

[Arbeitswohnung, 7.06 Uhr Разумóвский → III C-Dur mit dem hinreißend fugierten Prestofinale] Um zehn nach sechs hoch, nachdem ich gestern im Anschluß an das online-Ganztagsseminar lange noch, doch nicht vom Schreibtisch aus, Musik gehört habe, sondern konzentriert im breiten Musiksessel, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Ein Kommentar

Das „Wokeness“ und derie PrimitivierungInn*en des Denkens. Konrad Paul Liessmann bei Nu.at.

                  → → → → Dort:

Veröffentlicht unter AltesEuropa, AUFUNDNIEDERGÄNGE, Hauptseite, Kulturtheorie, Rueckbauten | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

In den Zeiten Covid-19s
Alban Nikolai Herbst spricht
Ein Gedicht für jeden Tag
Einhundertsiebzehnter Tag.
Zweite Serie, Einhunderterster Tag:
Der Engel Ordnungen

|| „Gott kotzt in die Demokratie“ ||

        Alban Nikolai Herbst Der Engel Odnungen Gedichte ISBN: 3866380070

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal, FrauenundMaenner, Gedichte, Hauptseite, JedenTagGedicht, Kulturtheorie, Rezitation|Lesung, Videos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Ein Kommentar

Zur „wokeness“: Simon M. Ingold in der NZZ. „Moralisches“ Diktat der Anonymen. Mit einem Kommentar zur „neuen“ Rechten.

    Die geballte anonyme Mehrheit, angeführt von Influencern und der Twitterati-Klasse, hat das erste und letzte Wort und verschiebt laufend den Rahmen dessen, was in ihre binäre Weltsicht passt. Wer es wagt, dem moralischen Konsens zu widersprechen, wird zum … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar