Schlagwort-Archive: Die Verwirrung des Gemüts

Verrasend zähe Zeit. Das Arbeitsjournal des Donnerstags, den 27. Januar 2022. Befeuert von Frank Martins Sturm vom Nachmittag bis in den frühen Abend geschrieben.

[Arbeitswohnung, 16.07 Uhr Martin, → Der Sturm] Während ich, bevor ich mich wieder einmal zum Mittagsschlafen legte – etwas, das ich erst kürzlich als Erholungsakt wieder aufgenommen habe -, also während ich mein Essen zubereitete, kam mir, Freundin, der Gedanke, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal, Überarbeitungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Elster & Geck. Die Verwirrung des Gemüths (1983), Bearbeitung Zweiter Hand für die Neuausgabe bei Elfenbein. Beispiel 3

zum Vergleich: Buchfassung 1983: Im länglichhoch aufgestreckten Baum gegenüber, einer Pappel – ich sitze vorm Schreibtisch in der Wohnung der verreisten B., weil ich die Blumen verpflegen soll und muß; selbst hierhin hat sich also mein eigenartiges Verhältnis zu Pflanzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal, Hauptseite, Texte, Überarbeitungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Zungenbisse & Otologie. Die Verwirrung des Gemüths (1983), Bearbeitung Zweiter Hand für die Neuausgabe bei Elfenbein. Beispiel 2

Diese Galerie enthält 1 Foto.

[Schreibtisch am 21. Januar abends, bei Allan Petterssons Violinkonzert No 2 (revidierte Fassung 1977-78) Isabelle van Keulen, Schwedisches RSO, Thomas Gausgaard 26. – 27. März 1999, Berwaldhalle Stockholm]     ____________ zum Vergleich: Buchfassung 1983: (…) Als Laupeyßer ging, biß … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Behäbigkeiten & Revolver. Die Verwirrung des Gemüths (1983), Bearbeitung Zweiter Hand für die Neuausgabe bei Elfenbein. Beispiel 1

Diese Galerie enthält 1 Foto.

zum Vergleich: Buchfassung 1983: – Und der Revolver? fragte Agnes. – Richtig, der Revolver: Nach außen hin war Falbin von einer Gutmütigkeit, die an Be­häbiges grenzte, und kaum imstande – jedenfalls vor der Bahnhofszeit –, jemandem über eine längere Zeitspanne … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Novemberwien, Eins. Des Freitags bis Samstags Arbeitsjournal vom 13. 11. 2021.

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

[Wiener Schreibplatz Lorbeer, 7.18 Uhr] Liebste Freundin, erst einmal muß ich mich entschuldigen, fast bin ich ein wenig zerknirscht. Denn genau einen Tag, bevor vorgestern früh ich die Reise nach Wien antrat – präziser: am späten Nachmittag des Donnerstags – … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar