Irgendwie ist es ja reizend.

Wenn meine „Gegner” Sites eröffnen, deren Zusammenhalt i c h bin. Dem gönne ich, sowieso, viele Leser, deshalb >>>> hier der Link.(Das ist seit Entstehen Der Dschungel das nunmehr fünfte Weblog, das eigens gegen mich gegründet wurde. Dort besticht allerdings die Aufforderung besonders: es dürfe „hier” getrollt werden. Ein Leben für die Selbstreferenz der virtuellen Theke.)

Dieser Beitrag wurde unter DieKorrumpel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Responses to Irgendwie ist es ja reizend.

  1. Avatar Titania Carthaga sagt:

    Das wird sich schneller verlaufen und gähnender Leere weichen, als denen lieb ist. Und das lässt nun wieder mich grinsen.

    • Avatar the bullet cobrahoot sagt:

      das könnte schon sein, dass das ein steckling ist, allerdings gab es schon monierungen betreffs des lay-outs, jedenfalls ist alles noch so da wie ich gestern postete, das ist der grund für mich da mitzumachen.
      imgrunde ist es ja ein feiges projekt, weil da ja trollen sozusagen angesagt ist, wie soll man / frau denn da dann eigentlich trollen unter trolls ?
      naja sone frage geht mir grade durch den kopf und der motivationale anschub, klar, der kam von hier, allerdings bau ich mir selbst auch gerade 2 recht puristische seiten ohne grossen programmieraufwand und letztlich hat mir der wirt auch nur indirekt dann dazu verholfen – das sind aber sehr stille, in sich zurückgezogene örtlichkeiten, welche wirklich nicht der rede wert sein werden ( so – das war am ende noch etwas teichoskopisch mit einem schuss prophetie in eigener sache )

      ich weiss gar nicht ob das intendiert war, jetzt hier in dschungel auf no.1 zu
      stehen ?

      cobra

    • W ä r e es nicht intendiert. Stünden Sie da nicht.

    • Avatar the bullet cobra sagt:

      dacht‘ x mir doch FAST schon.

  2. Avatar Tuskarr sagt:

    Placebo Wo Trolle gegen die Wand rennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.