Alsterlauf: 3. 10. 2018 (KannLauf)

Außen- und Binnenalsterumrundung.

12 km (10km in 1h 02′) plus 600 m Gehen.

(Im Wortsinn waschechter Hamburger Herbstlauf: Erst Sonne, dann heftige Böen, dann wildes Regnen, dann wieder Sonne. Kabblige See auf dem See, kaum aber – oder deshalb – Boote draußen. Einige Spaziergänger; derethalben vor allem an der Westseite bisweilig leichter Slalomlauf. Unterm Strich ideales Terrain für Tagesläufe.
Indessen zwar doch, allerdings nur leichter Fersenschmerz rechts. Um so lockerer Wipplauf.)

[916 kCal]

This entry was posted in Trainingsprotokolle. Bookmark the permalink.

2 Responses to Alsterlauf: 3. 10. 2018 (KannLauf)

  1. Pingback: Die Köpfung der Champagnerflaschen. Das Hamburger Arbeitsjournal des Mittwochs, den 3. Oktober 2018. Nach ausgedehntem Morgenregen und weiter mit Heinz Helle. | Die Dschungel. Anderswelt.

  2. Pingback: Die Psyche verhauen. Im Arbeitsjournal des Donnerstags, den 4. Oktober 2018. Darinnen Die Brüste der Béart, 19 (Entwurf der No XXI/Auszug). | Die Dschungel. Anderswelt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .