ANHs Vomdachsprung über MEERE.

[Bendinat, 14. Juli 2019:]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*****

(Nein, er war so nicht geplant, dieser Schnappschuß; Freya deren schönen Beine den Springer, nimmt man das Bild in 2D, aufzufangen scheinen, hat von „Meere“ nichts gewußt und kennt auch sicher nicht das Cover. Um so frappierter war später dann ich selbst, als ich es sah. Wobei, als der Roman erstmals erschien und das Bildmotiv des Umschlags gewählt worden war — von Denis Scheck seinerzeit, dem Lektor meines Buches, und Nikolaus Hansen — wobei damals noch nicht einmal Hotdog als ironischer Begriff dieses Beinmotivs schon geprägt war; er kam erst ungefähr zehn Jahre später auf.)
(ANH)

Dieser Beitrag wurde unter MEERE, Letzte Fassung., Reisen, Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Responses to ANHs Vomdachsprung über MEERE.

  1. Avatar Ute Stefanie Strasser sagt:

    Das schaut echt gefährlich aus !

  2. Avatar Marion Koepf sagt:

    Echt gefährlich. Hoffentlich ist der Pool tief genug.

  3. Avatar Ute Stefanie Strasser sagt:

    Schon drei Tage kein Text mehr von ANH ! Beunruhigend ! Hat er den Sprung nicht unbeschadet überstanden ?

  4. Pingback: Lauftraining: 19. 7. 2019. | Die Dschungel. Anderswelt.

  5. Avatar Faure seiner sagt:

    Hat er bestimmt. Wenn Sie ANH-Texte vermissen, lesen Sie einfach im „Wanderer“; der Band steht nicht ohne Grund seit 3 Monaten auf der ORF-Bestenliste!

  6. Pingback: Ein sehr guter | Die Dschungel. Anderswelt.

  7. Avatar Iwona, Mayr-Danisz sagt:

    Guten Morgen,

    ja, es gibt immer Gründe. 🙂 Ich möchte trotzdem Deine Berichte lesen!

    Einen schönen Tag in Berlin,
    Iwona

    https://www.youtube.com/watch?v=KtBbyglq37E

  8. Liebe Iwona,
    ich werde in Der Dschungel auch wieder schreiben, nur momentan eher nicht – einfach auch, weil ich derzeit in Wien mit >>>>> meiner Lektorin am Schlußlektorat >>>> des zweiten Erzählbands sitze.
    ANH

  9. Pingback: Fahnenarbeit an den Wölfinnen. Das weit überfällige Arbeitsjournal des Sonntags, den 11. August 2019. Darin im Rückblick Wien: auch mit einem Uhrmachermeister, wie Meister-ja-überhaupt, zum Beispiel Zaderatzsky. Sowie Melancholie. | Die Dschungel. An

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.