In den Zeiten Covid-19s
Alban Nikolai Herbst spricht
Ein Gedicht für jeden Tag
Siebzehnter Tag. Zweite Serie, erster Tag:
Der Engel Ordnungen

|| „Es saszen drei Engel beisammen“ ||

 

 

 

 

Alban Nikolai Herbst
Der Engel Odnungen
Gedichte
ISBN: 3866380070
EAN: 9783866380073

 

Über Alban Nikolai Herbst

https://de.wikipedia.org/wiki/Alban_Nikolai_Herbst
Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsjournal, Gedichte, Hauptseite, JedenTagGedicht, Rezitation|Lesung, Videos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu
In den Zeiten Covid-19s
Alban Nikolai Herbst spricht
Ein Gedicht für jeden Tag
Siebzehnter Tag. Zweite Serie, erster Tag:
Der Engel Ordnungen

|| „Es saszen drei Engel beisammen“ ||

  1. PHG sagt:

    Wie tief, erschütternd.

  2. Tatiana Baskakova sagt:

    Das ist meine Übersetzung von diesem Gedicht ins Russische:

    Три ангела вместе сидели.

    Один, полнокровный, и тот,
    второй, что еще не родился,
    третий же был доброхот:

    Его дело – карты смешать.
    Он, горемычный, долго возился –
    другим двоим пришлось ждать, –

    наконец первому ангелу колоду отдал,
    чтоб из ждущих кого-нибудь выбрать,
    тот потянул – и мальчик на стол упал.

    Когда мальчик упал, раздался хлопок.
    Второй ангел тоже мешкать не стал,
    из-под полы деловито девчонку извлек,

    рядом ее положил. Хотя мертвым он был,
    но, когда одна фигура с другою слилась,
    от обеих свет золотистый наверх поплыл,

    и заря золотая на ангелов, вниз, пролилась.

  3. Tatiana Baskakova sagt:

    Danke für dieses Gedicht (und alles Andere — für Anderswelt)!

  4. Werner K. Bliß sagt:

    Stimmig, wie immer: W:ort und Stimme!

  5. Bruno Lampe sagt:

    stavano insieme tre angeli

    l’uno era pieno di sangue
    il secondo non ancora nato
    il terzo buono:

    questi mischiava le carte
    per molto tempo e perdutosi
    faceva aspettare gli altri

    finalmente offrì al primo il mazzo
    che infilava la mano tra i neonati in attesa
    estrasse un bimbo, alzò il braccio, lo fece cadere

    sbatté sul tavolo il bambino
    il secondo estrasse, cauto, dal grembo
    una bambina; con un senso per il pittoresco

    glielo mise accanto. quello, sì, era morto
    ma quando si toccarono le membra
    si sollevò, dai due, l’aurora

    sopra gli angeli

    Italienisch von Helmut Schulze, 2011 (die letzten drei Gedichte aus „Dem nahsten Orient“ sind damals nicht übersetzt worden (kann man nachholen), es wurden aber drei Gedichte aus „Der Engel Ordnungen“ übersetzt, darunter dieses. So mag halt auch noch diese Sprache dazukommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .