Schlagwort-Archive: Briefe nach Triest Roman

Als Arbeitsjournal des Montags, den 1. August 2022. Briefe nach Triest, 51. Neuschriften (2): Pläne.

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

[Arbeitswohnung, 7.54 Uhr Francemusique Concerts: Johannes Brahms, Nänie op. 82] Es war, liebste Freundin, denn doch etwas mühsam, bis die Warterei von AirBnb selbst beendet wurde: Meine → vorgestern gebuchte Unterkunft wurde nicht bestätigt; es kam aber auch keine Nachricht, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Welch ein Gefühl! Das Arbeitsjournal des Freitags, den 29. Juli 2022, erzählt vom Kopiergang der Briefe nach Triest und, was der Autor beim Durchblättern und Herumschmökern in den zusammengehefteten Seiten vermischt mit der Skepsis empfand, es sei noch ein bißchen früh, sich zu freuen. Doch nimmt sich damit eine Beklemmung hinweg.

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

[Arbeitswohnung, 7.45 Uhr] Das Bärenfell verkaufen, bevor der Bär schon tot ist (was alle Sídhe verhindern mögen!) — so, ein wenig, dachte ich über meine Freude nachher nach. Und dennoch fühlt es sich momentan an, als wäre der Roman schon … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Das Arbeitsjournal des Montags, den 18. Juli 2022, zwei Tage vor Wien. Darinnen Parmaschinken (ab)schließend eine Rolle spielt. Sowie die glücklichste Zwischenstandsmeldung der Briefe nach Triest. Dazu ein Rätsel nebst Versprechen.

[Arbeitswohnung, 8.58 Uhr France musique classic plus: Debussy, Cildren’s Corner für Klavier, William Kapell (historische Aufnahme 1944-25)] Gestern seit langem, liebste Freundin, wieder Musik gehört, Kopatschinskaja/Currentzis: Tschaikowski Violinkonzert & Fünfte Sinfonie, nämlich, als ich begann, ausdrucken zu lassen. Denn es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal, Hauptseite, TRIESTBRIEFE, UEBERSETZUNGEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreiben Sie einen Kommentar

„Maria, veni, stella maris!“: zum Finale der Béarts: Als Arbeits-, nebenbei auch wieder Coronajournal des Sonntags, den 7. Juni 2020, sowie als Krebstagebuch am 39. Tag/Chemo II Tag 6. Die Brüste der Béart, 50.

Diese Galerie enthält 8 Fotos.

  [Arbeitswohnung, 9.03 Uhr 73,3 kg | Ruhepuls 47] [John Corigliano, → The Ghosts of Versailles (1992) Radiomitschnitt der UA aus der MET] Dazu, zu dieser von mir fast vergessenen, nun durch Zufall → wiederentdeckten Aufnahme, kam ich zurück, als … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar