Archiv der Kategorie: Hauptseite

Buchmesse Frankfurt am Main 2019. Der zweite Tag. Darin vor allem: Bersarin zu Peter Handke und den Rankünen im Betrieb. Sowie Arco und Wieser, Elfenbein und mare sowie das Fest von Septime.

Dieser Essay ist bemerkenswert, mehr als nur das: >>>> Dort: Peter Handke und die kargen Lemuren: Jagoda Marinić, Saša Stanišić, Sophie Paßmann samt Stokowski   Und dann, in der SBahnStation Ostendstraße eine Gedenktafel, die ebenfalls Korrektur ist – eine genauso notwendigste: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal, BUCHMESSEN, Hauptseite | Hinterlasse einen Kommentar

Buchmesse Frankfurt am Main 2019. Vorabend und erster Tag.

  Septime, Halle 3.0 B21     Nach der >>>> Buchpräsentation im Literaturforum im Mousonturm: Dazu die >>>> Revierpassagen zu „Wanderer“ und „Wölfinnen“: Der Autor ist also auf dem Buchmarkt präsent wie nur wenige seiner Generation, und ist zugleich merkwürdig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal, BUCHMESSEN, Hauptseite | Hinterlasse einen Kommentar

Heute mittag in Frankfurt am Main
Bianca Schwarz im Gespräch mit ANH zu WANDERER & WÖLFINNEN
Im Haus des Buches

Zur Frankfurter Buchmesse 2019 Mittwoch, den 16. Oktober 2019 Haus des Buches „Wanderer“ und „Wölfinnen“ Bianca Schwarz & Alban Nikolai Herbst sprechen über die nun komplettierten Gesammelten Erzählungen, und ANH liest von BS ausgewählte Stücke Erschienen bei Braubachstaße 16 60311 … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Heute abend in Frankfurt am Main
WANDERER & WÖLFINNEN
Elvira M. Gross & Alban Nikolai Herbst
Literaturforum im Mousonturm

Zur Frankfurter Buchmesse 2019 Dienstag, den 15. Oktober 2019 Hessisches Literaturforum im Mousonturm 20 Uhr „Wanderer“ und „Wölfinnen“ Elvira M. Gross & Alban Nikolai Herbst stellen die nunmehr komplette Ausgabe der Gesammelten Erzählungen vor – in Lesungen und Gespräch Erschienen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hauptseite, VERANSTALTUNGEN | 1 Kommentar

Extinction Rebellion. Sehr guter Text bei Aisthesis.

    Von Bersarin >>>> d o r t.     [Sehr wenig wäre hinzuzufügen, außer vielleicht, daß Gewaltfreiheit zum internalisierten Dogma wurde, das bereits fetischisiert ist. Die Konstruktion des Rechtsstaats gibt sinnvollerweise das Gewaltrecht der Einzelnen an die Exekutive … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Heute abend in Braunschweig
Elvira M. Gross und Alban Nikolai Herbst performen
„Aeolia . Gesang“
Galerie auf Zeit & Bar Lissabon

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

  Die Galerie auf Zeit und die Bar Lissabon präsentieren:               Elivra M. Gross und Alban Nikolai Herbst „performen“ in der von EMG und ANH neu bearbeiteten Wiener Fassung von 2018, erschienen im Arco … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Heute abend in Braunschweig
Wanderer & Wölfinnen
Elvira M. Gross & Alban Nikolai Herbst
Literaturzentrum Raabehaus

  Dienstag, den 1. Oktober 2019 Literaturzentrum Raabehaus Braunschweig „Wanderer“ und „Wölfinnen“ Elvira M. Gross & Alban Nikolai Herbst stellen die nunmehr komplette Ausgabe der Gesammelten Erzählungen vor – in Lesungen und Gespräch Erschienen bei Begrüßung durch Andreas Böttcher Leonhardstraße … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Heute abend in Oldenburg
WANDERER & WÖLFINNEN
Elvira M. Gross & Alban Nikolai Herbst
Musik- und Literaturhaus Wilhelm 13

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

  Montag, den 30. September 2019 Musik- und Literaturhaus Wilhelm 13 Oldenburg i.O. „Wanderer“ und „Wölfinnen“ Elvira M. Gross & Alban Nikolai Herbst stellen die nunmehr komplette Ausgabe der Gesammelten Erzählungen vor – in Lesungen und Gespräch Erschienen bei Begrüßung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Alban Nikolai Herbst liest aus „Aeolia . Gesang“
Eine Hörmontage

  A e o l i a . G e s a n g (Auszüge) [Fotografie ©: Christoph Haacker, Arco Verlag] Eine Tonmontage von Alban Nikolai Herbst Sprechaufnahme, live: >>>> 26. September 2019 im >>>> Buchhändlerkeller Berlin

Veröffentlicht unter Gedichte, Hauptseite, HOERSTUECKE | 7 Kommentare

IN LINKS UND RECHTS EIN HALBES HERZ
ANH rezitiert ANH
26. September 2019
Ein Solo-Abend im Buchhändlerkeller Berlin

Diese Galerie enthält 1 Foto.

> Alban Nikolai Herbst rezitiert und erzählt Aeolia . Gesang Das Ungeheuer Muse Bamberger Elegien Die Brüste der Béart Donnerstag, den 26. September 2019 BUCHHÄNDLERKELLER BERLIN Carmerstraße 1 10623 Berlin (Charlottenburg) 20.30 Uhr         _________________ >>>> Einladungstext

Weitere Galerien | 2 Kommentare

IN RECHTS UND LINKS EIN HALBES HERZ. Einladungsschreiben zum Lyrikabend am Donnerstag, den 26. September 2019, im Buchhändlerkeller Berlin.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Liebe Freundinnen, Freunde, Bekannte sowie entferntere Damen und Herren, in einer Woche – am Donnerstag, den 26. September – gestalte ich auf Einladung der Veranstalterin, Cornelia Staudacher, im Buchhändlerkeller Carmerstraße 1, einen Abend mit meinen Gedichten. Durch den Abend zu führen hatte Katharina … Weiterlesen

Weitere Galerien | 3 Kommentare

III, 444 – … und kehrte mit einem Teelöffel in der Hand zurück

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Dann am Mittwoch fand der Bahnhof doch seinen Reisenden, dem die Extraktion schließlich erspart geblieben war: das Antibiotikum hatte am Ende seinen Zweck erreicht. Die vermeintliche Gesichtssymmetrie ist wiederhergestellt. Ich hatte jetzt gerade die Stifter-Erzählung “Nachkommenschaften” ausgelesen (merkwürdigerweise aus derselben … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

III, 443 – Visitatrici und ein vom Bahnhof gesuchter Reisender

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Jetzt im September ist es doch nicht mehr so einfach, nur mit dem T-Shirt am Schreibtisch zu sitzen. Von offenen Fenstern mittlerweile ganz zu schweigen, nur die Tür zum Hof darf noch offenstehen, sobald die Nachtkühle etwas verflogen. Also machte … Weiterlesen

Weitere Galerien | 1 Kommentar

Das Arbeitsjournal des Sonntags, den 1. September 2019.

[Arbeitswohnung, 11.51 Uhr] Nach der Gala, ich lag erst gegen halb fünf/fünf im Gastbett, und tags drauf dem nächsten Gespräch mit der alten Dame, deren Autobiografie ich schreibe, für die wiederum ich alles, was sie erzählt, als Tonfile aufnehme, um … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Jan Drees: Lätta versus Alpenbutter.

In >>>> diesem, allerdings engerem literaturbetrieblichen Zusammenhang findet sich auf Jan Drees‘ LESEN MIT LINKS eine fast->>>>Analyse von angemessener Schärfe.

Veröffentlicht unter AUFUNDNIEDERGÄNGE, Hauptseite, KULTURTHEORIEderGESCHLECHTER, Links, Rezensionen | 12 Kommentare