Archiv der Kategorie: Hauptseite

„Es erträgt den aitherischen Aufruhr / nicht der sterbliche Leib“: Briefe nach Triest 56, Neuschriften (5).

  [Ende des fünfunddreißigsten Briefs:] (…) Doch vielleicht hatte es zuerst we­der damit zu tun gehabt, daß er Deine Entscheidung, wie er vorgab, akzeptierte, noch später mit seiner Erkrankung, von der er nicht wolle, daß Du sie Dir anlasten wür­dest, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Hauptseite, TRIESTBRIEFE | Verschlagwortet mit , , , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Safran ODER Zwei Tage mit Baskakova. Im für den 12. und 13. August geschriebenen Arbeitsjournal des Sonntags, den 14., zugleich als Tagebuch.

[Arbeitswohnung, 7:58 Uhr Sommersonntagshitzestille, jetzt bereits am Morgen, die von hie und da einem vorsichtigen Spatzenzwitschern akzentuiert wird.] „Ich habe Ihnen etwas mitgebracht“, sagte sie und zog aus ihrem nicht zu großen Tagesrucksack einen mehrfach mit Lebensmittelfolie, ein schließlich kleines … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal, AUFUNDNIEDERGÄNGE, Hauptseite, Krieg, Kulturtheorie, Tagebuch, UEBERSETZUNGEN | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreiben Sie einen Kommentar

Das Arbeitsjournal des Donnerstags, den 11. August 2022. Darinnen zu Triestbrief-Ordnungen (Registratur) sowie zwei Treffen

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

[Arbeitswohnung, 9.53 Uhr] Jetzt habe ich doch einige Zeit gebraucht, das gedschungelte Registratursystem der Triestbriefe in Ordnung zu bringen und dazu wieder auf die → DTs`e zurückgegriffen, die „ursprünglich“ dazu dienten, mir zugespitzte Arbeitspläne zu erstellen und sie möglichst auch … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Mit einem dringenden Nachtrag am Tag darauf: Ich habe, nach so vielen Jahren

Diese Galerie enthält 6 Fotos.

Brittens Violinkonzert begriffen! Sucht! Hilfe, — S u c h t [1]Kurzes „u“.! (Und nach dreimaligen Hören — einmal auch mit Hadelich, einer noch nicht veröffentlichten Aufnahme, über die ich vielleicht schreiben werde — hört es mit der Sucht immer … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Eine Überlegung im Arbeitsjournal des Freitags, den 5. August 2022. Briefe nach Triest 53.

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

[Arbeitswohnung, 9.40 Uhr France Musique, La Baroque: Luly, Armide] Der Gedanke kam mir gestern abend. Ja, das Buch wird ein Roman — aber wozu es drunterschreiben, also unter den Titel und auf Buchumschlag & -rücken? Sollen die Leute doch merken, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar