Category Archives: Travestien

Mein Bac, dein Bac. Unser Adorno. Aus den Archiven des Zeitgeists.

Schon toll, wer Adorno alles gelesen hat! Immerhin hatten zu meiner Zeit 7/5 der philosophischen Hauptfachstudenten unter seiner Lektüre eher gestöhnt, hörten nämlich Led Zeppelin lieber. Als sie der Rausch des Erkenntnisstils griff. Nun verwirrten sie sich quer durch die … Continue reading

Posted in Travestien | 11 Comments

Zaide ohne Mozart. Nun das gesamte Texterl. Mozart in Salzburg (6).

Für Tatjana Markulin. „Da sind Sie ja endlich.“ „Grüß Sie, Salieri. Und sagen Sie Gangerl zu mir, Herr Gangerl meinethalben. Ich komm mir sonst so denkmalig vor. Dieses Mozart hat sich sowas, lieber Freund, von aufgebläht und kann doch nicht … Continue reading

Posted in Travestien | 1 Comment

Die Polizei und das Fahrrad. Berlin braucht Geld.

Also. Berlin braucht Geld. Ich muß es wiederholen. Klar. Deshalb nimmt es nicht Wunder, daß als allererste Maßnahme Fahrradrazzien ausgerufen werden. Das macht man so in dieser Stadt. Schon, als die Geliebte und ich den Jungen zur Schule brachten, sahen … Continue reading

Posted in Travestien | 10 Comments

Der Weise spricht.

Der kluge Baum beugt sich dem Wind. Wie Schilf. Der Korruption, verstehst du’s nicht?, steht Lebensklugheit im Gesicht.

Posted in Travestien | 3 Comments

Osho Bin Laden. Nach Rilke.

… Ein jeder Erlöser ist schrecklich. Und so verhalt ich mich denn und verschlucke den Lockruf dunkelen Schluchzens….

Posted in Travestien | 1 Comment