Einen Diener machen.

Klugheit, nicht Korruption sei’s, sprach der sich beugende Mann.
Und schliff seiner Geschicklichkeiten lächelndes Handwerk.

[Distichon 4.]

Dieser Beitrag wurde unter DISTICHEN veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.