Auch eine jede K r i t i k so schreiben.

Daß sie zum Teilstück einer zwar nicht normativen, sondern flüssigen, aber eben Ä s t h e t i k wird. Und vielleicht sogar selber zur Dichtung.

This entry was posted in NOTATE. Bookmark the permalink.

3 Responses to Auch eine jede K r i t i k so schreiben.

  1. Avatar hab says:

    Das wäre das Wesen der romantischen Poesie: Die romantische Kritik.

    • Selbstverständlich. Schlegel. Und von Benjamin h a b ich’s. Das bekommt aber alles j e t z t erst, in der kybernetischen Welt, Wirklichkeitsfunktionalität. Und gerade da sind der Gedanke und die Absicht ‚vergessen‘ – jedenfalls in Bezug auf „Realismus“.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .