bar las vegas

grosse vögel – kleine vögel. vater und sohn sprechen mit einer philosophischen krähe beim gehen, die sie zum schluss verspeisen. bye bye black bird. vorstadtstrassen, rohbauten, schrott, autoreifen, aufheben, was sich vielleicht nochmal verwenden lässt. ‚wir sind zu dumm, um mit den vögeln zu sprechen‘, mit spatzen spricht man ja auch nicht, die verständigen sich durchs hüpfen. falken greifen spatzen an, lieber franz, was tun? franz sagt, nochma von vorn anfangen, da haben die vögel noch was nicht verstanden. daraus bezieht slapstick seine komik: zurück auf anfang. weitermachen, einfach immer weitermachen, ist es auch noch so aussichtslos. und es wird immer aussichtsloser nach togliattis tod.
strommasten, autobahnbrücken im bau, alles im bau. heilige analphabeta. wie lässt sich stadt denn lesen? als ruderalgesellschaft. randständigkeit. einfallstrassen. ausfallstrassen. wo geht ihr hin fragt die krähe? wir gehen da runter. immer nur da runter. da runter noch so und so viel kilometer bis istanbul. da runter noch so und so viel kilometer bis cuba. aber wir gehen da runter. ninetto zum mädchen im engelskostüm: siehst aus wie ein flugzeug. letzte einstellung: ein flugzeug überm maisfeld.
und vor der bar las vegas lernt die dorfjugend das tanzen in reih und glied, und immer fährt der bus einem vor der nase weg.

Dieser Beitrag wurde unter Pasolinimitschrift veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.