hatte bei einem fernsehsender….

… um eine kopie eines kurzen beitrags gebeten, welcher vor einigen tagen gesendet wurde.

sehr geehrte frau *****,

vielen dank für ihr schreiben vom … (…)

fernsehproduktionen sind urheberrechtlich geschützt, deshalb müssen wir zunächst klären, ob eine abgabe der produktion rechtlich möglich ist. sind die rechtlichen voraussetzungen für eine abgabe gegeben, muß vom originalmaterial eine kopie gefertigt werden….. (….) für die kopierarbeiten fallen folgende kosten an:

länge vhs oder dvd

beta sp

bis 15 minuten 32,– euro
bis 30 minuten 38,– euro
bis 45 minuten 45,– euro
bis 60 minuten 49,50 euro
bis 90 minuten 56,– euro
bis 120 minuten 65,– euro

digibeta

bis 15 minuten 75,– euro
bis 30 minuten 109,– euro
bis 45 minuten 155,– euro
bis 60 minuten 176,– euro
bis 90 minuten 218,– euro
bis 120 minuten 230,– euro

zzgl. 7 % mwst..

da es sich bei vorführungen zu dokumentations-, schulungs-, unterrichts- und seminarzwecken um öffentliche vorführungen handelt, auch die vorführungen innerhalb einer schulklasse oder „ansicht unter kollegen“ am arbeitsplatz, sind laut urhebergesetz öffentliche vorführungen, wird eine lizenzgebühr nicht unter 260,– euro erhoben.

…(…)

in erwartung ihrer baldigen antwort…. verbleiben wir…

….

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.