Archiv des Autors: cellini

Owen Wingrave von Benjamin Britten, Oper Frankfurt, Frankfurter Erstaufführung 24.01.2010

Er ist ja kein Missionar; und wenn er endlich vom Frieden singt, meint Owen Wingrave seinen eigenen, der ihm als Lebendem versagt bleibt. Dennoch ist er der Pazifist in der Oper, die seinen Namen trägt, weil er es ablehnt, Soldat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper | 3 Kommentare

PROSPEROS RACHE, Oper Frankfurt,Deutsche Erstaufführung der Oper „The Tempest“ von Thomas Adès am 10.01.2010

Keine Spur mehr von Blitz, Donner und Sturm, wenn >>>> die Zauberoper beginnt. Aber mit Bühnenzauber wird man sonst gut unterhalten in der Frankfurter Oper. In einem weißen Kubus, dessen Wände seitlich und hinten kreisrund ausgeschnitten sind und dessen Frontseite … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oper | 2 Kommentare

die spinnen doch, die von microsoft….

….da bekomm ich eine meldung „wichtiges update installieren.“ ok… denk ich mir, ist wohl notwendig. bekomm die ansage, dauert mindestens 3 stunden. ok… sag ich mir, ist wohl notwendig. laß den rechner über nacht an, fahre ihn heute früh hoch… … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | 1 Kommentar

der, der dominiert, und vollen zugriff auf das objekt seiner begierde hat, kann jemand in der masochistischen position sein. zur selben zeit machtlos und zugleich völlig herr der situation, so wie ein passives werkzeug, dessen größe darüber entscheidet, welche schraube … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tagebuch | 1 Kommentar

der regisseur räumt alles aus dem blickfeld. der blick der kamera muß ein absichtsloser sein, um rein die bewegung von empfindung einfangen zu können. die ab:sicht offenbart die an:sicht. selten genug… solch ein männerblick.

Veröffentlicht unter Tagebuch | 1 Kommentar