Heute abend in Ingolstadt. ANH liest MEERE. 6. Mai 2011, 20 Uhr. Jahrestagung des deutschen PEN-Clubs: „Für ein Schreiben in Freiheit“.


Alban Nikolai Herbst

liest

M E E R E


>>>> Literatur im Gespräch
Mit Richard Obermayr, Ulrike Draesner, Norbert Gstrein
und Alban Nikolai Herbst.

Moderation: Petra Morsbach und Jochen Jung.

Kolpinghaus, Spiegelsaal.
Johannesstraße 11
Freitag, der 6. Mai 2011.
20 Uhr.



Alban Nikolai Herbst

Über Alban Nikolai Herbst

https://de.wikipedia.org/wiki/Alban_Nikolai_Herbst
Dieser Beitrag wurde unter VERANSTALTUNGEN veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Heute abend in Ingolstadt. ANH liest MEERE. 6. Mai 2011, 20 Uhr. Jahrestagung des deutschen PEN-Clubs: „Für ein Schreiben in Freiheit“.

  1. Avatar Henze sagt:

    Da wird so manche Rättin, so manche Leserin „grimmig“ werden. Morgen um zwanzig Uhr in der Concordiastraße in Bamberg.

  2. Avatar Gast sagt:

    Ach, Henzchen, verschonen Sie uns bitte mit dieser Wortspielhölle und ihrem albernen Rumgetrolle. Gehen Sie einfach mal ein bisschen an die frische Luft.
    Man kann ja von Herrn Herbst halten, was man möchte; aber so was wie Sie hat er wirklich nicht verdient.

    • @Gast zu Henze. Er verwechselt einfach alles und fast immer. Hier meinte er sicherlich >>>> Grass, der aber mit der Concordiastraße wenig bis gar nichts zu tun hat; sondern Grass (dies zu Henze) ist „SP BerlinD“, nämlich Am Sandwerder 5.

    • Avatar Gästin sagt:

      @Gästchen Also, wenn Sie keine Wortspiele mögen (obwohl Sie selbst einige davon benutzen), dann sind Sie hier wohl generell falsch.

  3. Avatar Henze sagt:

    Ohne jeden Grimm. Ihre freundliche Announcierung verweist auf zwei Straßen, auf die Johannesstraße 11 und auf die Concordiastraße 28. An den Sandwerder 5 wiederum erinnert sich gerne Ihr Vorsitzender Strasser – wie Sie ein Kind der Sozialdemokratie.

    • „wie Sie ein Kind der Sozialdemokratie“. Wie kommSe denn auf sowas? Bei Enkel freilich hätten Sie recht: meine Omi, mein Opi – Hamburger Hintergrund halt.
      Seit Gerhard Schröder aber ist, SPD zu wählen, ehrenrührig geworden.

  4. Meere mit drei E in der Mitte. Lautmalerisch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .