4 (Perversionen pervertieren)

Du hast mir Sauerstoffblasen unter Wasser gegeben. Ich wollte eine davon in meinen Mund nehmen. Doch das Wasser drang immer zuerst (in ihn) hinein. Verdrängte sie. Ich versuchte es wieder und wieder. Es gelang mir nicht. So schaute ich ihnen nach. Sah sie aufsteigen: Scheuschnell, um an der Oberfläche aufzugehen. Silberringe. Wunderschön und nicht von Dauer.
Dieser Beitrag wurde unter Texte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu 4 (Perversionen pervertieren)

  1. Aikmaier sagt:

    kreisschluß (nach zweifacher drehung); und „scheuschnell“, das gefällt mir.

    abgesehen davon, daß hier eine undine verborgen liegt (oder schwimmt). eine, die den sauerstoff, das pneuma, den göttlichen atem also (was ist seele denn anderes als sauer-stoff?) des anderen in sich hineinbekommen will. und daran scheitert. die seelenbällchen gehen hinauf und gehen auf, freilich nicht in ihr wie hefe. sie geht nicht auf. oder: geht in nichts auf (meerschaum als wohl das flüchtigste am flüchtigen element), wie die gleichung aufgeht, wenn die umkehrung sich wieder umkehrt.

    Oben deckt den Zauber zu / Das Gewässer tief und klar.
    (G. Keller, Nixe im Grundquell, 1888)

    • read An sagt:

      Sie kann dir nix vormachen, mh … -Ist doch so. Ich vielleicht auch nicht …

      … und weiß auch nicht viel über Wasserwesinnen.
      Ich weiß nur: meine Musen müssen schwimmen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.