Kackerechner
Dem analen Volkscharakter gewidmet ODER Des deutschen Arsches Corona-App

Die Berliner Morgenpost macht uns des folgend Erlösenden kundig:

Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) haben einen → Klopapier-Rechner erstellt, aus dem hervorgeht, wie lange der eigene Toilettenpapier-Vorrat ausreicht. (…) Über vier Schieberegler kann man festlegen, wie viele Lagen das eigene Klopapier hat, wie groß der Vorrat ist, wie oft man durchschnittlich am Tag aufs Klo geht und wie viele Personen im eigenen Haushalt leben. Auf Grundlage dieser Zahlen gibt der Rechner an, wie lange der eigene Vorrat reicht. Zugleich zeigen die Wasserbetriebe auf ihrer Seite, welche Alternativen es zum klassischen Klopapier gibt.
Morgenpost.de, → 31. 3. 2020, 12.55 Uhr

 

Denk ich an Deutschland nun nicht nur bei Nacht,
bin ich ums Klopapier nie mehr gebracht.
Heinrich Heine, Die Berliner Wasserbetriebe,
in: Utopische Schriften, op. posth.


(Auch Göttingen schon sah er am liebsten von hinten.)

This entry was posted in AlltagsMythen, AltesEuropa, AUFUNDNIEDERGÄNGE, Hauptseite and tagged , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .