Vor Aqaba, 4: Abendessen im Zeitlabyrinth ff. Das Krebstagebuch des 25. Julis 2020 (Catania.Zwischenwelt, ff | Die Brüste der Béart, 57).

 

 

Schein her-, Schöpfrin, -nieder …

 

 

 

 

___________
>>>> Béart 58
Béart 56 <<<<

This entry was posted in Arbeitsjournal, Brüste-der-Béart, KREBSTAGEBUCH and tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Vor Aqaba, 4: Abendessen im Zeitlabyrinth ff. Das Krebstagebuch des 25. Julis 2020 (Catania.Zwischenwelt, ff | Die Brüste der Béart, 57).

  1. Avatar Franz-Josef Knelangen says:

    Sehr schön, bis auf den offensichtlich aus einer tannengrünen Gießkanne mutierten Klappstuhl, dem man aus Mitleid eine alte Decke hätte überwerfen sollen.

    Zudem fehlen wichtigste Informationen, als da wären: was entströmte dem Zauberkästchen? Wie waren die Reaktionen der Nachbar*innen darauf? Fragen über Fragen …

    • Sizilien ist laut. Also gab es keine Reaktionen, auch nicht auf Bellinis Norma, von der man sich auch hier nicht mehr sicher sein kann, ob sie überhaupt allgemein bekannt iat – trotz der nach im benannten, wirklich hinreißenden Villa (=Park) Bellini mit dem herrlichen Pavillon und Blick zum Vulkan, trotz der ebenfalls nach ihm benannten Piazza, die in ein römisches Amphitheater übergeht, trotz des kleinen, doch sehr sehr schönen Opernhauses, dem teatro Bellini, und obwohl im Dom >>>> in den Marmor über seiner Ruhestätte „Ah! Non credea mirarti si presto estinto fiore“ eingeschlagen ist – der Beginn der berühmten Aria Aminas, >>>> der „Somnambula“.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .