In den Zeiten Covid-19s
Alban Nikolai Herbst spricht
Ein Gedicht für jeden Tag
Einundzwanzigster Tag. Zweite Serie, fünfter Tag:
Der Engel Ordnungen

|| „Daß es nie ist“ ||

 

 

 

 

Alban Nikolai Herbst
Der Engel Odnungen
Gedichte
ISBN: 3866380070
EAN: 9783866380073

 

Alban Nikolai Herbst

Über Alban Nikolai Herbst

https://de.wikipedia.org/wiki/Alban_Nikolai_Herbst
Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsjournal, Gedichte, Hauptseite, JedenTagGedicht, Rezitation|Lesung, Videos abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu
In den Zeiten Covid-19s
Alban Nikolai Herbst spricht
Ein Gedicht für jeden Tag
Einundzwanzigster Tag. Zweite Serie, fünfter Tag:
Der Engel Ordnungen

|| „Daß es nie ist“ ||

  1. Bruno Lampe Bruno Lampe sagt:

    che non sia mai

    che la peonia anche cardo
    alcun divano anche letto ortopedico
    sia
    abbraccio non strozzare
    e ogni casa fossa

    quando abbracci
    la tua bocca non maledetta
    sia
    maledicendo quello che bacia
    né la mano che te lo porge

    ancora colpisce
    e promessa tradimento
    sia
    luce non è sotto il sole
    che non s’inaridisse

    Italienisch von Helmut Schulze, 2011

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .