Archiv der Kategorie: Chats

Eros, desparat.

”Ich bräuchte ein wenig Gesellschaft.” “Ob ich dazu tauge? (Heute wahrscheinlich eher nicht. Meine Stimmung ist ziemlich mies. Das einzige, was mir in solchen Momenten heraushilft, ist Sex. Und das wäre für ein Blinddate vielleicht doch etwas v i e … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chats | 18 Kommentare

Zur Haltung Der Dschungel.

Ich möchte nicht lügen. Weil es meine Ästhetik verfälschen würde, nicht weil ich ein so moralischer Mensch wäre. Das Weblog zeichnet den künstlerischen Prozeß auf. Dazu gehören in meinem Fall Frauen ganz unbedingt. Kein guter Text, der sich nicht letztlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chats | 3 Kommentare

Odyssa. Netzfrauen. § 15.

”Netzfrau hingegen wäre ich gern. Netzfrau klingt interessant. Netzfrau hinterfragt man. Das Wort meine ich.” “Lacht auf. Das nenne ich eine R e p l i k! Hochachtung.” [Anche la finya.] § 14

Veröffentlicht unter Chats | 2 Kommentare

Netzfrauen. § 14. Der Dschungel Arroganz.

”Merkwürdig, daß du sie so verleugnet hast. – deine inszenierungen kommentiere ich nicht weiter, der >> artikel ist zuviel geplapper. ich bin kein co-author von dir.” – “Nein, Co-Autorin sind Sie nicht. Dazu fehlt es wahrscheinlich auch an Talent. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chats | 1 Kommentar

Tiefe der Lektüre. Nach dem Film.

…die Heilige Melancholie,die ich nun wieder auf den Gattoparden richte und seine unendlichen Schönheiten, für die ich, also um sie zu spüren, offenbar erst 50 werden mußte.

Veröffentlicht unter Chats | 2 Kommentare

Netzspiele, zu realisieren

Er: Gehen Sie mit mir in die Oper und haben dabei eine Brust frei? Sie: Kein entsprechendes Kleidungsstück. Er: …prinzipiell… Sie: Prinzipiell: ja. Er: So eine Frau brauche ich. Sie: Ich weiß. Verführungen (1).

Veröffentlicht unter Chats | 1 Kommentar

Distanzficken.

>>>> So weit die Phalli tragen. [Hätten es Die Dschungel protokolliert, gehörte es in die „Schulungen zum Menschenfeind“, Abt. „Unglaublichkeiten“.]

Veröffentlicht unter Chats | 1 Kommentar

Herr & Knecht. (s/D).

Melusine: ich habe mich gebeugt Cluny: Du hast Dich e r h o b e n. Melusine: das ist das Gleiche Cluny: nur für Devote. Lächelt. Melusine: nein, für alle, die irgendeinen Pfad beschreiten, der von Weisheit geleitet sein soll … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chats | 1 Kommentar

Netzfrauen § 12: “de beauvoir” bei www.finya.de

Sie, im Profil: Männer haben zu gewissen Zeiten ihres Lebens leidenschaftliche Liebhaber sein können, es gibt aber keinen einzigen unter ihnen, den man als einen großen Liebenden ansprechen könnte. Er: Welch ein gewagter Nick! Und, was Ihren Profiltext anbelangt: Mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Chats | 3 Kommentare

Not. Dennoch vital. Poetologie.

Das ist das einzig Gute daran: daß mein Beruf jedes Erleben, auch jede Not, als einen Materialbrocken aufnehmen und gestalten kann. [Eine Art Rechtfertigung.]

Veröffentlicht unter Chats | 1 Kommentar