Alles tragische Geschehen ist allegorisch. Isabella Maria Vergana (11).

Es m e i n t nie, die es betrifft. Sondern realisiert wieder und wieder ein Muster. Das zieht sich durch beinahe sämtliche Lebensgeschichten und hebt das Individuelle auf. D e s h a l b ist der Erzähler am Ende der „Vergana“ stolz. Auch, wenn sie umkam und er sich nur knapp davonretten konnte.




(LXXXXIII).

Über Alban Nikolai Herbst

https://de.wikipedia.org/wiki/Alban_Nikolai_Herbst
Dieser Beitrag wurde unter Paralipomena veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .