Liebesrausch und Vanille.

SIE
sexuell dominant b i n ich eben einfach nicht. und vanilla-sex ist „nett“, aber lässt mich die wunde des verlustes erst recht spüren.

ER
Vanille-Sex ist d a n n mehr als nett, wenn er zum Liebesrausch wird und die Körper entgrenzt, ihre Identitäten auflöst. Im SM-Sex verarbeiten wir dagegen Traumata, was ganz etwas anderes ist und ein B e w u ß t s e i n voraussetzt, also auf der einen Seite kontrollierenden Willen und auf der anderen kontrollierte Ergebung. Das Bewußtsein im Liebesrausch muß aber gerade verlorengehen. Sonst wäre es ja kein Rausch. Jede Kontrolle verhindert ihn.

Über Alban Nikolai Herbst

https://de.wikipedia.org/wiki/Alban_Nikolai_Herbst
Dieser Beitrag wurde unter Chats veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .