ANH spricht Ich las im Buch von Yeşim (2008).





Dieser Beitrag wurde unter Videos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu ANH spricht Ich las im Buch von Yeşim (2008).

  1. (Für mich einer der bisher besten, weil intensivsten Clips dieser Reihe.)

  2. oegyr sagt:

    vom text getrieben … … wie von den panora(h)mend umarmenden strichen über die toten (und also zum leben erweckten) bücher ist dies in der tat einer der intensivsten clips der reihe. er fühlt sich mir an in diesem sich steigerndenden furor, beängstigt und tröstet zugleich fast wie ein psalm. in der engel ordnungen eben …

    und erinnert mich ans ebenso verschwungene eigene video.poemische werk, dessen ebenfalls über bücher und geflügel streifenden (im gleichen geiste) links ich mir erlaube, hier anzufügen: http://www.schwungkunst.de/wordpress/?p=3238, https://www.youtube.com/watch?v=uImog0Ke6XI

    lg: ögyr

  3. werner bliß sagt:

    parabéns, Herr Herbst, e muito obrigado.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.