Steuererklärung ffff. Am Mittwoch/Donnerstag, den 28. & 29. August 2019

 

 

An Parallalie geschrieben, soeben (8.27 Uhr, nachdem ich die entsprechenden Reisekosten in der Steuererklärung erfaßt hatte):

„Steuererklärungen können auch schön sein. Soeben – nach dem Wiener Lektorat des Ungeheuers Muse – mit Christoph bei Dir in Amelia gewesen, erstmals Orso Re, dann mit ihm nach Olevano gefahren und zu Dir wieder zurückgekehrt … Steuererklärungen als Erinnerungshumus …“

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsjournal, Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Steuererklärung ffff. Am Mittwoch/Donnerstag, den 28. & 29. August 2019

  1. Pingback: Das Arbeitsjournal des Sonntags, den 1. September 2019. | Die Dschungel. Anderswelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.