Wie fühlt sich jemand, der ein Verbrechen beging?

 


Wenn er es nicht aus Not tat (und nicht befürchtet, gestellt zu werden):

—   f  r  e  i  .

________________________
(Aus dem schwarzen Notizbücherl)

 

DLXX

Dieser Beitrag wurde unter Hauptseite, Paralipomena abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One Response to Wie fühlt sich jemand, der ein Verbrechen beging?

  1. Pingback: Dietrich Mau, ZEITonlines Traumschiffkommentare, der Magen und ich. Als Arbeitsjournal des Mittwochs, den 5. Februar 2020. | Die Dschungel. Anderswelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.