Nein, meine Söhne geb ich nicht!

Wie für heute geschrieben, gegen einen NATO-Eintritt in den Ukrainekrieg:

[Was mir hier gefällt – und es ist ja tatsächlich nicht meine, sondern eine für mich enorm unterkomplexe Musik -, ist, daß keine und keiner von den allen wirklich singen kann – aber genau das gibt dem Video die Kraft und macht es so menschlich interessant; genau die Schwäche wird zum Ausdruck der Humanität. Ob die Musik meinem oder überhaupt einem ästhetisch modernen Ansatz entspricht, ist dafür völlig nebensächlich.]

Die Kinder schützen vor allen Gefahren
Ist doch meine verdammte Vaterpflicht
Und das heißt auch, sie vor euch zu bewahren!
Nein, meine Söhne geb‘ ich nicht.
(Gesamter Text → d o r t.)

Moira Serfling, Silke Meyer, Holly Loose, Katja Moslehner, Eric Fish, Eric Burton, Andreas Stitz, Esther Jung, Seraphina Kalze, Daniel Schulz, B.Deutung, Joachim Witt, Luci Van Org, Ally Storch, Reinhard Mey.
Rock-Sound: Leichtmatrose (Andreas Stitz, Thomas Fest, Rick J. Jordan). Schlagzeug: Tom Günzel.
Videoschnitt: Sophia Saggau. Drohne: Tobias Wölki. Regie der Gesangsaufnahmen: Reinhard Mey / Megalith Studios Sylt

____________________________________________
Siehe auch → d a.

Über Alban Nikolai Herbst

https://de.wikipedia.org/wiki/Alban_Nikolai_Herbst
Dieser Beitrag wurde unter AltesEuropa, Hauptseite, Krieg abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .