Suchergebnisse für: Das Leben als Roman

Laufende, joggende Tage. Das Arbeitsjournal des Donnerstags, den 14. Februar 2019. Darinnen Das Leben als Roman (ff): Wider historische Erbschuld. Wozu ein Amselhahn singt.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

[Arbeitswohnung, 8.17 Uhr Maderna, Dimension III] Bereits 1/2 Februar durch, kaum zu fassen. Auch dies ein Wortsinn. Das Buch, Band I, ist nun in Druck, das schnelle Hin & Her zwischen Lektorin, Verleger und mir, am Ende voller „letzter Drücker“, … Weiterlesen

Weitere Galerien | 7 Kommentare

Das Leben als Roman (3). Ein Brief.

…lese ich immer wieder in den Dschungeln, mit wachsender Faszination, wobei meine Faszination hauptsächlich darin besteht, dass ich es lese (wo es doch der Welt nicht an Lesestoff mangelt), und stelle fest, dass Ihr Konzept, sich selbst zur Romanfigur zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Korrespondenzen | 2 Kommentare

Any man’s life: Das Leben als einen Roman betrachten (16). Von Hemingway in der Manschette eines Hemds.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Hemd von Marc O’Polo, erstanden wahrscheinlich second hand. Leider keine Modellangabe. Ich wußte davon nichts, bis लक्ष्मी es gestern entdeckte. „Das hast du hineinsticken lassen.“ „Nein, ich habe diesen Satz vorher nie gesehen.“ So daß es doppelt stimmt: ANY MAN’S … Weiterlesen

Weitere Galerien | Schreiben Sie einen Kommentar

Das Leben als einen Roman betrachten (15): Krebstag 2.

[Angela Puxi, Isle of Fire] Irgendwann ging mir die Numerierung der 2013 begonnen Serie von Überlegungen verloren, also ging nicht verloren, sondern ich vergaß – oder es war dem Antisystematiker in mir „über“ –, die Texte mit Zahlen zu versehen. … Weiterlesen

Weitere Galerien | 5 Kommentare

Rückblicke. Das 69., nämlich ein Krisen-PP am 22. Dezember 2013: Sonntag. Das Leben nicht mehr als einen Roman betrachten.

(Jasper van‘t Hof, Meditation. 8.09 Uhr.) Die Löwin hat recht: Mit den Geschehnissen um Αἰαιαη, die ich eine Erleuchtung genannt habe, die aber mehr eine Erschütterung gewesen ist, ist etwas in mir gerissen, zumindest angerissen; sie hat mir die Zuversicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeitsjournal | 1 Kommentar