„Woran glauben Sie, Herr Herbst?“

„An unsere Schöpfungsfähigkeit. Und daran, daß sie verpflichtet.“
„Und an nichts anderes?“
„Nein, an nichts anderes.“

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsjournal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.