Dichter sucht Striptease-Tänzerin.

Für eine tiefe Liebesbeziehung.

(Das als Anzeige schalten. Getan. Aber ohne Ergebnis.)

[Notat vom 31. 5. 2002.]
Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsjournal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.