Bamberger Elegien (57). Überarbeitung. Motti/Motto (2).

[Dank Prunier:]
Ma fleur est belle, c’est vrai, mais triste, triste comme moi.
C’est un Bambergia, j’ai choisi que ce soit un Bambergia.
Aragon, La mise à mort. (Gallimard, Folio, p. 485).

BE 56 <<<<
BE 55/Motti 1 <<<<

This entry was posted in BambergerElegien. Bookmark the permalink.

2 Responses to Bamberger Elegien (57). Überarbeitung. Motti/Motto (2).

  1. Avatar Prunier says:

    Freude Nicht zu danken!
    Es ist mir eine reine Freude gewesen, die schöne und geheimnisvolle Stelle wieder zu finden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .