Arbeitsfortschritt für den 23. 4. 2007.

(Internet-Zugangsbemühungen in der Arbeitswohnung und bei der Familie; noch erfolglos. Bei arcor hält man einen für blöd: „Dieses Gespräch kostet Gebühren. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Mobilfunkbetreiber über die Höhe.“ So heißt es anfangs. Um folgendermaßen weiterzugehen: “Bitte legen Sie nach der Beratung nicht auf. Wir möchten gerne eine Kundenbefragung durchführen. Der Sprachcomputer leitet Sie nach der Beratung dahin weiter.“ Man kann nur den Kopf schütteln. Und zurückgerufen hat bisher keiner.)

Dieser Beitrag wurde unter DTs veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.