James Joyce, Chamber Music. In neuen Nachdichtungen von Helmut Schulze und ANH. Chamber Music (26): Das sechsundzwanzigste Gedicht. (Entwürfe).


XXVI.

Thou leanest to the shell of night,
Dear lady, a divining ear.
In that soft choiring of delight
What sound hath made thy heart to fear?
Seemed it of rivers rushing forth
From the grey deserts of the north?

That mood of thine
Is his, if thou but scan it well,
Who a mad tale bequeaths to us
At ghosting hour conjurable — –
And all for some strange name he read
In Purchas or in Holinshed.





Chamber Music 25 <<<<

Dieser Beitrag wurde unter ChamberMusic veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Responses to James Joyce, Chamber Music. In neuen Nachdichtungen von Helmut Schulze und ANH. Chamber Music (26): Das sechsundzwanzigste Gedicht. (Entwürfe).

  1. Ihr neigt der Muschel dieser Nacht. (ANH-Version).

    Ihr neigt der Muschel dieser Nacht,
    Verehrte, Euer göttlich‘ Ohr.
    Welch Ton in ihrem sanften Zauber macht
    Euch denn so bang, der Euch erkor?
    Hörtet wohl Flüsse überborden
    Aus düstren Wüsten hoch im Norden?

    Nur sind die Wolken, die Ihr sichtet, nicht
    Die Euren, sondern einer Prägung Kunden,
    Die böse Zeitung auf uns schichtet, dicht
    Aus schlimm beschwornen Geisterstunden,
    Von denen sich‘s schaudernd bei Holinshed las
    Vor langer Zeit, und bei Purchas.

  2. Avatar parallalie sagt:

    du lehnst, ach, an den rand der nacht (HS-Version)

    du lehnst, ach, an den rand der nacht
    o frowe mein, dein wünschelohr
    was klang im sanften freudenchor
    das dich im herzen bang gemacht?
    warn’s die flüsse, diese horden
    grau aus wüsten hoch im norden?

    und doch liegt deine angst an ihm,
    wenn du es gut und recht beschaust,
    der uns mit mährchen ungestüm
    zur geisterstund’ mit haut und haar verschmaust –
    nahm nichts als namen mit ins bett
    aus Purchas und aus Holinshed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.