Rückkehr zum Übergangsobjekt.

Nicht einschlafen ohne das besondere Kissen können, das, einseits in die Form einer Niere tailliert, sich an die Brust schmiegt. Wo du es birgst, was dich birgt.

(Zeichen und Prozesse erkennen).

Im Traum nahm ich vom Antlitz einer sehr zarten Frau hauchdünne Fäden, je zwischen Zeigefinger- und Daumenkuppe, ab, stundenlang, Hunderte, Tausende – aus dem Antlitz nahm ich sie, worüber oder worunter es sich auflöste, doch aus diesen Fäden rein in der Luft gegenüber, in die ich sie ganz in derselben Anordnung tat, neu erstand.

 

Dieser Beitrag wurde unter Arbeitsjournal, NOTATE, Traumprotokolle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Rückkehr zum Übergangsobjekt.

  1. Pingback: „Frauenflüsterer“. Im Arbeitsjournal des Donnerstags, den 21. November 2018. Zum Erbarmen. | Die Dschungel. Anderswelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.