Lauftraining: 7. 5. 2019

Friedrichshainpark, mitagssonnig bis bedeckt. Als Laufwetter prima.

13,3km-Lauf (1h 24min) + 1900 Meter schnelles Gehen.
Insgesamt 15,2 km / 1h 43min

1087 kCal + 140 kCal Rad hin & rück = 1227 kCal
68 kg | 14,8 % KF

(Also ich war doch sehr erstaunt nach der Esse- und Sumpferei in Badenweiler, wie leicht es heute war zu laufen, und später auch darüber, überhaupt nicht zugenommen zu haben; nach meiner Rückkehr hatte ich die Waage ziemlich gemieden. Der Körper ist schon seltsam, jedenfalls bemerkenswert.
Jedenfalls lief ich so quasi schwerelos, daß ich an die letzte, die >>>> „Kann“-Runde noch eine weitere anschloß und auch über die noch hinauslief, bis ich tatsächlich mein bei >>>> Wiederaufnahme des Trainings gefaßtes Ziel von 13,3 durchgelaufenen Kilometern erstmals wieder erreicht habe. Hierüber hinaus möchte ich eigentlich nur zu Sondergelegenheiten und die 13,3 zum Standard machen. Ebenso das Körperfett, erstmals unter 15.
Morgen dann Krafttraining, und am Donnerstag abermals auf Reisen. Aber vielleicht – sehr vielleicht – werde ich am Gardasee zum Laufen kommen. Ich stelle mir eine Strecke direkt am Ufer vor, nur daß da wahrscheinlich alles asphaltiert sein wird. Gut, ich werde sehen.)

Dieser Beitrag wurde unter Trainingsprotokolle veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.